Friedrich Hetzenecker, Präsident des Golfclub Liechtenstein e.V.

Peter Blaser, Ehrenpräsdent des Golfclub Liechtenstein

 

 

 

EINMALIG  TOLLE  INSEL  GOLF -  FERIEN  REGION  BEI  VENEDIG

                                               www.albarella.it

 

 

 

 

Golf schafft Lebensqualität – zahlreiche Studien zeigen, dass Golf entspannend wirkt, es beruhigt die Seele  und ist ideal  für die Regeneration vom Alltagsstress.

Golf ist Sport und Spiel zugleich und bereitet riesigen Spaß.

Auf einer durchschnittlichen Golfrunde legen Spieler übrigens rund 7,5 Kilometer zurück und verlieren dabei bis zu 1.300 Kalorien. Das entspricht dem, was der Körper bei zweimal einer Stunde Joggen pro Woche verbrennt.

Golf ist somit hervorragend geeignet zur Vorbeugung gegen Übergewicht sowie Herz- und Kreislauferkrankungen.

 

 

 

Majors: 143. Open Championship - 20.07.2014

 

McIlroy holt dritten Major-Titel

  • A
  •  
  • A
  •  
  • Schriftgröße

Hoylake, Wirral: In einer spannenden Finalrunde behält Rory McIlroy die Nerven und sichert sich mit einer 71 und insgesamt 271 Schlägen vor dem Spanier Sergio Garcia und dem Amerikaner Rickie Fowler den Sieg bei der 143. Open Championship. 

  1. 1 Kommentar
  2. 31 Bilder

"Die erste Stunde ist entscheidend", erklärte Martin Kaymer auf die Frage, wie es wohl im Kopf von Rory McIlroy in der Finalrunde der 143. Open Championship aussehen würde. "Auch wenn du mit sechs Schlägen führst, darfst du keine Fehler machen. Aber das darfst du dir natürlich nicht sagen, sondern du musst dein Ding runterspielen. Wenn er die ersten Löcher Level Par spielt, bringt er es nach Hause", war sich der deutsche US-Open-Champion, der in dieser Saison zudem die Players Championship in Florida gewinnen konnte, sicher.
 

Hier klicken!



Genau diesen gelungenen Auftakt erwischte der "Celtic Tiger" schließlich auch: Mit einem Birdie auf dem ersten Loch holte sich der 25-Jährige gleich das nötige Selbstvertrauen und den Applaus der zahlreichen Zuschauer, die in Scharen vor allem wegen ihm nach Hoylake gekommen waren. Doch die Konkurrenz machte Druck. Sergio Garcia spielte die ersten zehn Löcher entfesseltes Golf, knallte seine Eisen nah an die Fahnen und puttete exzellent. Der Spanier verwandelte auf der 10 zum Eagle und lag plötzlich bei 14 unter Par; drei hinter McIlroy. Auch Rickie Fowler, der mit McIlroy die letzte Paarung auf dem Royal Liverpool GC bildete, agierte mit viel Selbstbewusstsein. Die Front-Nine bewältigte das Idol der jungen US-Golfer in 32 Schlägen bei drei unter Par.European Tour


 

 

 

Rose gewinnt Open-Genaralprobe

Rose gewinnt Open-Genaralprobe

Aberdeen, Schottland: Justin Rose gewinnt mit einer abschließenden 65 die Scottish Open 2014. Marcel Siem ist frustriert und verpasst die letzte Chance auf die Open-Qualifikation.

Die Spieler fanden am Finaltag der Scottish Open die in dieser Woche wohl besten Bedingungen im Royal Aberdeen vor. Kein Wind, grauer Himmel und knapp 20 Grad an der Küste Schottlands. Dazu hat es am Morgen geregnet, womit die Grüns weicher wurden. Ideale Bedingungen also für niedrige Ergebnisse. Was der Platz hergab, zeigten Stephen Gallacher und Felipe Aguilar, die mit jeweils 63 Schlägen am Finaltag den drei Tage zuvor von Rory McIlroy aufgestellten Platzrekord (64) in den Schatten stellten.

Der beste Spieler über alle vier Tage im Royal Aberdeen war Justin Rose. Der Engländer, der in dieser Saison bereits das Quicken Loans National auf der PGA Tour gewinnen konnte, holte sich mit einem Gesamtergebnis von 16 unter Par den Titel bei der Scottish Open und steigt damit automatisch zu einem der Top-Favoriten auf den Sieg bei Open Championship auf. Ob ihm ein ähnlicher Coup gelingt wie Phil Mickelson im vergangenen Jahr, erfahren wir am 20. Juli in Hoylake. Dass sich Rose in einer entsprechenden Form befindet, bewies er im Royal Aberdeen. An allen vier Tagen knackte er die 70er Marke und kassierte lediglich fünf Bogeys bei 72 gespielten Löchern.

"Ich dachte mir, ich mache einen auf Phil und nehme die Scottish Open mit in meinen Kalender auf", sagte Rose. Ich habe jetzt zwei Mal hintereinander gewonnen und mich selbst unter Druck gesetzt. Es ist ein unglaubliches Gefühl, wieder im Kreis der Sieger zu sein." eine große Feier steht bei Rose wohl nicht an. "Die Open steht vor der Tür, deswegen wird es diese Nacht ruhig und relaxed. Ich genieße den Moment, werde mich aber ab Montag wieder auf mein Spiel konzentrieren"

Der einzige Spieler, der Rose am Sonntag etwas ins Schwitzen bringen konnte, war Kristoffer Broberg. Der Schwede unterschrieb eine 66 und setzte die Bestmarke im Clubhaus bei -15. Zwar blieb Broberg der Titel verwehrt, dafür hat er sich aber als einer von drei Spielern in Schottland für die Open Championship qualifiziert. Auch Tyrell Hatton (T4) und Scott Jamieson (T8) lösten ein Ticket für Hoylake. Rang drei ging an Marc Warren bei -11. Titelverteidiger Phil Mickelson gelang am Sonntag eine 65, mit der er sich auf den elften Platz verbesserte. 

 

Champions Tour - 14.07.2014

 

Zweiter Major-Titel für Monty

  • A
  •  
  • A
  •  
  • Schriftgröße

Edmond, Oklahoma: Colin Montgomerie sichert sich am dritten Playoff-Loch seinen zweiten Major-Titel. Mitd iesem Sieg überholt er auch Bernhard Langer im Charles Schwab Cup.

Colin Montgomerie hat die mit 3,5 Millionen US-Dollar dotierte US Senior Open gewonnen. Der Schotte setzte sich am dritten Playoff-Loch gegen den US-Amerikaner Gene Sauers durch. Ein gelochter Par-Putt aus knapp vier Metern sicherte ihm den Sieg bei dem Flaggschiff-Event der USGA bei den über 50-Jährigen. Drei Mal wurde Montgomerie schon Zweiter bei der US Open, ein reguläres Major-Turnier gewann er aber nie. "Es ist großartig, endlich ein USGA-Event zu gewinnen", sagte Montgomerie, der sich mit einer 69 am Sonntag ins Stechen gespielt hatte.

 

 

 

  • Champions Tour

    Bernhard Langer gewinnt das Major

    Constellation Senior Players Championship

    30.06.2014 - Pittsburgh, Pennsylvania: Bernhard Langer geht mit drei Zählernd Vorsprung in den Finaltag der Senior Players Championship, spielt eine 70er Runde und bezwingt Jeff Sluman im Stechen zu seinem fünften Major-Erfolg, dem dritten bei den Senioren. weiterlesen

 

 

 

Mission Hills

Hainan Airlines

Volksblatt

Welcome.li