GOLF BLOG


Mit Kommentaren von Peter Blaser (PB) und Friedrich Hetzenecker (FH)


[17.10.2017] golfjournal.de: Hattons Meisterstück

Die Alfred Dunhill Links Championship haben sich zum Lieblingsturnier von Tyrrell Hatton entwickelt: Dem Engländer gelang als erster Pro die Titelverteidigung.

Die Golf-Professionals sind wöchentlich weltweit unterwegs. GJ präsentiert die Ergebnisse der wichtigsten Touren in Kompaktform. PB.



[14.10.2017] golf-live.at: Spanische Sternstunde

ALPS DE ANDALUCIA – FINAL: Clemens Gaster schnappt sich im Santa Clara Golf Granada seinen ersten Sieg als Professional und sorgt in Südspanien so für den bereits dritten österreichischen Alps Tour Sieg der Saison. Robin Goger arbeitet sich knallbunt durchs Feld. Lukas Nemecz kommt am Samstag nicht vom Fleck und lässt eine große Chance verstreichen.

Lukas Nemecz, die Chance war da. PB.



[11.10.2017] golf.de: Auszeichnungen der Woche

Xander Schauffele siegte zwei Mal auf der US PGA Tour, darunter bei der prestigereichen Tour Championship. Kein Wunder, dass der Mann, der auch einen deutschen Pass besitzt, von seinen Mitspielern zum Rookie des Jahres gewählt wurde. Wenig überraschend war auch die Wahl zum Spieler des Jahres: Justin Thomas gewann.

Xander Schauffele ist Rookie des Jahres. Bei seinen 28 Starts in diesem Jahr erreichte er vier Mal die Top Ten und schaffte 20 Mal den Cut. PB.



[01.10.2017] golf.at: Challenge de España

Bei der Challenge de España auf der Challenge Tour siegte der Franzose Victor Perez. Philipp Mejow spielte ein sehr gutes Turnier und landete auf dem fünften Rang. Auf der Web.com Tour nahm Alex Cejka nicht an der Tour Championship teil, doch insgesamt reichten die ersten beiden Turniere der Finalserie, um sich die Karte für die erste Liga 2018 zu sichern – wenn auch in keiner guten Kategorie.

Tolle Leistung. PB.



[29.09.2017] golf.at: British Masters

Beim British Masters in Newcastle sprang Florian Fritsch mit einer 63 am Schlusstag noch auf den vierten Platz – sein bestes Saisonergebnis. Ist das der Beginn eines Endspurts wie 2016? Martin Kaymer wurde 20., vier weitere Deutsche verpassten den Cut. Der junge Ire Paul Dunne siegte souverän – und chippte am letzten Loch noch zum Birdie ein.

Vier weitere Deutsche verpassten den Cut. PB.



[26.09.2017] presidentscup.com: US-Team gewinnt Presidents Cup

Was für eine Klatsche: Der Presidents Cup ging wie erwartet an das US-Team, und nicht wenige Experten fragen sich, ob der Vergleichskampf in dieser Form überhaupt eine Zukunft hat. Viele europäische Spieler dürften jedenfalls sehr genau hingeschaut haben, denn die Amerikaner schicken ein exzellentes Team zum nächsten Ryder Cup in Paris.

So machen es die Tour-Pros. PB.



[26.09.2017] golf.de: Schauffele und Thomas mit Trophäen

Bei der Tour Championship der US PGA Tour ging es nicht nur um ein saftiges Preisgeld, sondern auch um den 10-Millionen-Dollar-Bonus des FedEx Cups, den sich Justin Thomas mit seinem zweiten Platz sicherte – auch der Titel »Spieler des Jahres« dürfte ihm nicht mehr zu nehmen sein. Der Überraschungssieger hieß Xander Schauffele. Der Rookie, der auch einen deutschen Pass besitzt, strich 1,575 Millionen Dollar ein.

Beim Portugal Masters auf der European Tour kamen drei Deutsche ins Wochenende; Marcel Siem beendete das Turnier auf dem 25. Platz, Alexander Knappe und Sebastian Heisele landeten auf den Plätzen 29 und 34. Der Däne Lucas Bjerregaard gewann souverän.

Nicolai von Dellingshausen zeigte bei der hochdotierten Kasachstan Open auf der Challenge Tour als Fünfter erneut eine starke Leistung. Der Sieg ging an den Finnen Tapio Pulkkanen, der sich im Stechen am dritten Extraloch gegen Chase Koepka durchsetzte. Auf der Web.com Tour verpasste Alex Cejka den Cut und braucht nächste Woche wohl ein Ergebnis im Geld, um sich die Tourkarte für die erste Liga 2018 zu sichern.

Das war eine Super Golfwoche zum Saison 2017 Ende. FH.



[18.09.2017] golf-live.at: BMW CHAMPIONSHIP – FINAL

Marc Leishman spielt in Chicago vom 1. bis zum 72. Loch entfesselt auf und gewinnt klar. Gesamt Preis Geld: USD-8,5 MIO.

Bernd Wiesberger fährt nach durchwachsenen Wochen endlich wieder ein Top-Ergebnis ein. FH.



[11.09.2017] Omega European Masters: Matt Fitzpatrick holt sich den Schweizer Titel im Stechen gegen Scott Hend

Englands Jungstar Matt Fitzpatrick holt mit fantastischer Puttleistung und der 64 noch den klar führenden Australier Scott Hend bei 14 unter Par ein. Im Playoff hat der Australier scheinbar die besseren Karten, verschiebt aber am 2. Extraloch aus knapp zwei Metern den Winning Putt. Beim 3. Anlauf an der 18 drived Hend zuerst in den Fairwaybunker, überschlägt von dort das Grün und chippt aus der Dropzone beinahe ins Wasser. Somit reicht Fitzpatrick ein Routine-Par um am 3. Extraloch seinen 4. European Tour-Titel bereits im Alter von 23 Jahren einzufahren.

Diese Woche ab Donnerstag: KLM OPEN Europa Tour, BMW CHAMPION US PGA. PB.



[07.09.2017] Omega European Masters: 7. - 10. September 2017

Das dieses Jahr zum 71. Mal auf dem Walliser Hochplateau zur Durchführung gelangende Turnier von Weltruf sah in seiner Geschichte viele renommierte Sieger wie die Spanier Severiano Ballesteros, José Maria Olazabal und Sergio Garcia, den Schotten Colin Montgomerie, den Südafrikaner Ernie Els oder den Engländer Lee Westwood.

Lee Westwood nimmt zum 14. Mal teil. Miguel Angel Jimenez zum 28. Mal. Die jungen wilden Danny Willet(29) Sieger von Augusta 2016 und Tommy Fleetwood(26) ein Spieler mit grossem Potenzial. Luke Donald der Superstar in der Krise, versucht wieder Anschluss zu finden. FH.



[05.09.2017] golf-live.de: Leaderboard | D+D Real Czech Masters

Schwache Vorstellung der Deutschen Profis.

Für die kommenden vier hochkarätigen Championship Turniere zu wenig Fit. PB.



[05.09.2017] Volksblatt: Thomas ist der Golfer der Stunde - und des Jahres

Schon Anfang September ist nicht mehr daran zu zweifeln, wer Golfer des Jahres werden wird. Der Amerikaner Justin Thomas erringt auf der US PGA Tour in Norton überlegen seinen fünften Sieg der Saison.

Nur zwei Bogeys im ganzen Turnierverlauf. PB.



[29.08.2017] golfsuisse.ch: Rolex Trophy: Pedro Oriol siegt im Stechen

Der Spanier Pedro Oriol holte sich den ersten Titel auf der Challenge Tour im Stechen gegen Adrien Saddier.

Bester Deutscher war Dominic Foos, der lange um den Sieg mitspielte, mit zwei späten Bogeys aber auf den siebten Platz zurückfiel. PB.



[28.08.2017] golf-live.at: DJ gewinnt Thriller

Dustin Johnson zwingt Jordan Spieth mit 6 Meter-Putt in ein Playoff und gewinnt mit Birdie am 1. Extraloch einen wahren Golf-Thriller.

Die Northern Trust Open auf der US PGA Tour entschied Dustin Johnson in einem faszinierenden Duell erst im Playoff gegen Jordan Spieth für sich. PB.



[27.08.2017] golf-live.de: Siem: Heißer Zielsprint

Beim Turnier Made in Denmark kamen fünf der sechs deutschen Starter ins Wochenende. Marcel Siem spielte sich mit einer finalen 66 auf einen starken 10. Platz vor. Es gewann der US-Amerikaner Julian Suri.

Die Deutschen drehen auf. PB.



[21.08.2017] Golf.de: European Tour 2017 - Paul Lawrie Match Play

Der 24-Jährige setzte sich im Finale gegen Marcel Siem durch, der über weite Strecken der Partie dominiert hatte, gegen Ende aber das Match auf den Grüns aus der Hand gab. "Ich bin nicht mehr auf acht Zylinder gefahren", gab ein etwas müder Siem nach der Runde zu.

Adrian Otaegui setzt sich auf dem Bad Griesbacher Beckenbauer Kurs durch. PB.



[21.08.2017] Wyndham Championship: Wyndham Championship Greensboro, NC, USA

1. Henrik Stenson, 2. Ollie Schniederjans, 3. Webb Simpson

Am Schluss haben sich die Favoriten durchgesezt. PB.



[14.08.2017] Golf.de: Der 24. Jährige Justin Thomas hat die 99. PGA Championship gewonnen.

Für die Nummer 14 der Welt, der 1. Major Titel seiner Kerriere. Dank einer finalen 68 er Runde, auf dem Par-71 Kurs in Charlotte, konnte er Kevin Kisner um 2 Schläge distanzieren.

Der Lohn: Die Wanamarker Trophy und 1,89 Mio Dollar. PB.



[12.08.2017] Golf.de: Leaderboard | PGA Championship

Jordan Spieth, Sieger der Britishs Open Sieger 2017, 7 Schläge Rückstand. Broks Koepka , der diesjährige US-Open-Champion 2017 hat einen Rückstand von 11 Schlägen.

Cut nicht geschaft: Phil Mickelson, Vorjahressieger Jimmy Walker sowie Sergio Garcia, der Gewinner des diesjährigen US Masters. PB.



[11.08.2017] Golf.de: Das erste Hole-in-One bei der US PGA Championship seit 2013

Der holländische Top Spieler Joost Luiten sorgt für das erste Hole-in-One bei der US PGA Championship seit 2013. Der 31-Jährige locht den Ball am vierten Loch aus 165 Metern ein. Das letzte Hole-in-One bei diesem Major realisierte der Südafrikaner Tim Clark vor vier Jahren.

Die erste Runde bei der PGA Championship 2017, macht den Top Spielern grosse Schwierigkeiten. Wer schaft den Cut? Heute abend um 24.00 Uhr wissen wir es. PB.



[07.08.2017] Golf.de: In Tiger-Manier zum nächsten WGC-Titel

Bernd Wiesberger dreht seine Finalrunde mit finalem Birdiehattrick noch zur 69, nach durchwachsener Woche.

Hideki Matsuyama gewinnt auch das Bridgestone Invitational. Ein wahrer Champion. FH.



[02.08.2017] Mathias Eggenberger ,(25): Golf Professional seit November 2016. Mit Liechtensteiner und Schweizer Pass.

Ich bin überzeugt dass Mathias sein Ziel, einen Sieg auf der European Tour erreichen wird. Wir drücken ihm die Daumen! PB.



[01.08.2017] Golf.de: Porsche European Open

Jorden Smith gewinnt im Stechen gegen Alexander Levy. Alex Siem macht ein Hole in one und gewinnt einen Porsche.

Die anderen Deutschen Spieler, konnten nicht ihr bestes Golf zeigen. Leider! PB.



[31.07.2017] Golfclub Hösel e.V.: Golf schafft Lebensqualität

Zahlreiche Studien zeigen, dass Golf entspannend wirkt, es beruhigt die Seele und ist ideal für die Regeneration vom Alltagsstress. Golf ist Sport und Spiel zugleich und bereitet riesigen Spass. Auf einer durchschnittlichen Golfrunde legen Spieler übrigens rund 7,5 Kilometer zurück und verlieren dabei bis zu 1.300 Kalorien. Das entspricht dem, was der Körper bei zweimal einer Stunde Joggen pro Woche verbrennt. Golf ist somit hervorragend geeignet zur Vorbeugung gegen Übergewicht sowie Herz- und Kreislauferkrankungen.

Ja, das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. PB.



[23.09.2014] Südostschweiz: Der Golf-Weltreisende mit dem berüchtigten Annäherungsspiel

Toni Putzi ist 71 Jahre alt und topfit. Dies wies der Golfer aus dem Prättigau zuletzt mit dem Europameistertitel in seiner Alterskategorie nach. «Nur Rumsitzen, Biertrinken und Jassen geht definitiv nicht», sagt Putzi bestimmt.

Lieber Toni ich gratuliere Dir zum Europameistertitel. PB.